Detailinfos

Der VT Hunter ist ein geländegängiges, offenes taktisches  Fahrzeug mit einem Kastenrahmen mit selbsttragender  Bodengruppe, das gegen Handgranaten DM 51 und DM  31 Antipersonenminen geschützt ist.  Der 3,2 Liter kettenstirnradgesteuerte Commonrail-  Dieselmotor ist extrem robust bei geringem Verbrauch  und kann auch mit L34 (umgewandeltes Kerosin) betrieben  werden. Beim Einsatz aller Sperren des Allradgetriebes  – Vorderachse/Hinterachse/Zentralsperre –  wird durch einen Längsausgleich jegliche Spannung  aus dem Antriebsstrang entnommen. Somit wird eine  lange Lebensdauer des Antriebsstranges gewährleistet  (hohe Kilometerleistung). Durch sein Untersetzungsgetriebe  sind alle Drehmomente im Antriebsstrang  extrem reduziert und belasten nicht die Antriebs achsen  und drehenden Teile (eines der letzten Fahrzeuge mit  Untersetzungs-/Verteilergetriebe).  Der VT Hunter kann offen oder geschlossen luftverlastet  werden (C130 – 3 Stück, Chinook Transporthubschrauber  – 2 Stück, Blackhawk Hängesystem – 1 Stück).  Mit einer Zuglast von 3,5 Tonnen können auch schwere  Anhänger oder Geschütze gezogen werden. Durch das  Ladegewicht von 1,1 bis 1,5 Tonnen bietet es Unabhängigkeit  für spezielle Operationen über lange Strecken  für Überwachung, Aufklärung, Spähtrupps und offensive  Einsätze. Die hohe Geländefähigkeit des VT Hunter  und die Schnelligkeit machen es zu einem idealen  Fahrzeug für Jagdkommandos.  Es ist im Front- und Heckbereich mit MG-Halterungen  ausgestattet und im Dachbereich mit einer Drehringlafette  (mechanisch oder elektrisch) mit 12,7 Geschützaufbau-  Adapter. Bei der MG-Lafette befindet sich eine  Munitionsbox für 300 Schuss 12,7 ÜSMG-Munition. Außerdem ist ein Munitionsregalsystem für bis zu 2000 Schuss am Fahrzeug verbaut (kann auf Wunsch individuell gestaltet werden), sowie zwei volle Garnituren Nebelgranattöpfe mit doppelter Einsatzmöglichkeit. Ebenso gibt es 4-6 Sandbleche mit 1,6 m Länge und 3 mit 1 Meter, die auch seitlich abgeklappt und als Gepäcksträger oder provisorische Brückenelemente verwendet werden können, dazu reichlich Platz für Verpflegung, Wasser und Gepäck bieten. Dadurch wird der Innenraum von Gepäckstücken frei gehalten.

Technik

Motor

3,2 Commonrail Turbo-Diesel, Intercool, 200
PS/147 kW oder 3,8 Benzin V6 Injection, 250 PS/
184 kW - wahlweise mit Turbo 275 PS/202 kW

Antrieb

4x4

Getriebe

Schalt- oder Automatikgetriebe

Sitze

4-5 bis max. 7

Höchst zul. Gesamtgewicht

4,2 t

Zuladung

1,1 - 1,5 t

Max. Geschwindigkeit

180 km/h

Watttiefe

700 mm

Tankinhalt

88 Liter

Reichweite

2000 km (mit Treibstoff in Original-/
Zusatztank plus Kanistern)

Folder Download

Das kombinierte System von einem VTTV Tactical Vehicle und 4-8 VT Hunter stellt eine angepasste Taktik dar, um hohe Reichweiten und eine extreme Flexibilität sicherzustellen. Gleichzeitig ist es in kürzester Zeit mit geringstem Aufwand via Luftbrücke, über Land oder Wasser verlegbar.